Die lebensfrohe, attraktive Prager Kommissarin Eva Jelinkova hat mit ihrem Assistenten Jakub den Mord an einer grausam verstümmelten Frauenleiche aufzuklären, die aus der Moldau gezogen wird. Schon bald gerät Sam, ein junger Amerikaner, der unter angeblichem Gedächtnisverlust leidet, in das Visier der Polizei. Die Kommissarin ermittelt trotz erdrückender Indizien weiter. Dabei wird sie von Martin, ihrem Exfreund, unterstützt, der befürchtet, bald seine Anstellung bei der Prager Staatsanwaltschaft zu verlieren. Beide geraten bei ihren Recherchen immer tiefer in das Geflecht aus Macht, Intrigen und Korruption, das in Prag auch heute noch alltäglich ist. Zu spät erkennt Eva, dass sie ein Puzzleteil in dem Ränkespiel des zwielichtigen Polizeipräsidenten Pavel ist, mit dem sie ein dunkles Geheimnis verbindet – und plötzlich muss Eva um ihr Leben fürchten. Hinter seiner bezaubernden Fassade offenbart Prag ein zweites Gesicht – nervenaufreibend, verstörend und schockierend.

Alle Titel der Reihe!

Mark Maria Kraft

Mark Maria Kraft
Mark Maria Kraft  wurde 1960 in Bayern geboren. Studium der Betriebs-Informationswissenschaft. Er bezeichnet sich als Kosmopolit und ist u. a. als freier Journalist und Schriftsteller tätig. Der Autor verbringt seit einigen Jahren einen Großteil seiner Zeit in Prag, wo er auch die meisten seiner Bücher schreibt. In seinen Erzählungen taucht er tief in das Seelenleben der Protagonisten ein und zeigt deren innere Abgründe auf. Mit seinem Thrillerdebüt „Infernum“ hat er mehr als nur einen Achtungserfolg erzielt, der bereits in zwei Sprachen vorliegt. Der Autor versteht es gekonnt, Realität und Fiktion zu fesselnden, nervenaufreibenden Geschichten zu verweben, die den Leser in ihren Bann ziehen. Willkommen in der Welt des Mark Maria Kraft.

Autorenseite