Mark Maria Kraft

Tatort Prag

Alle Titel dieser Reihe sind in sich abgeschlossen und lassen sich unabhängig voneinander lesen.

erscheint im: August 2022

Die junge, eigenwillige Prager Kommissarin Eva Jelinkova ist davon überzeugt, dass ihr jemand das freie Wochenende verderben möchte, als sie mit ihrem Assistenten Jakub zu einem Toten in ein Apartmenthaus gerufen wird. Ein Mordmotiv ist zunächst nicht erkennbar. Doch schon bald hat es Eva mit einer unheimlichen Mordserie zu tun. Bei ihren Ermittlungen stößt Eva auf die drogensüchtige Lenka, die mit allen Wassern gewaschen ist. Es gelingt Eva nicht, Lenka davon zu überzeugen, ihr Wissen mit ihr zu teilen. Allmählich erhärtet sich jedoch der Verdacht, dass ein Kreis von Ikonensammlern ausgelöscht werden soll, der sich in Prag eingefunden hat. Ein Ermittlungserfolg will sich jedoch nicht einstellen. Die Mauer des Schweigens scheint undurchdringlich zu sein, und Eva fehlen jegliche Beweise. Sie entschließt sich, stur ihrem Bauchgefühl zu folgen, auch wenn sie sich nicht immer an die Regeln hält. Dabei kommt sie der Lösung, und auch dem Mörder, näher als ihr lieb sein kann …

mehr lesen

erscheint im: Dezember 2021

Die junge, eigenwillige Prager Kommissarin Eva Jelinkova ist auf dem Weg zu ihrer totgeglaubten Mutter, die angeblich bei ihrer Geburt gestorben, jedoch in einer kleinen Ortschaft im Südosten der Slowakei gemeldet ist. Die erste Nacht verbringt Eva in einem Hotel in Košice und liest beim Frühstück in der Zeitung von einem Raubmord. Das Bild des Opfers zeigt zu ihrem Entsetzen ihren Exfreund Martin. Eva fährt an den Tatort. Sie trifft dort auf Kommissar L‘uboš, den sie am Vorabend in einer Bar kennengelernt hat. Eva bietet ihre Mithilfe bei der Aufklärung des Verbrechens an, bevor sie weiter zu ihrer Mutter fährt. Sie findet eine Frau im Rollstuhl vor, die ihr wie aus dem Gesicht geschnitten ist und eine Schwester hat, die sie vor Eva verbirgt. Bald deuten Indizien darauf hin, dass der Mord an Martin mit der Schwester ihrer Mutter in Verbindung stehen könnte. Bei ihren Nachforschungen eröffnen sich ihr menschliche Abgründe, von denen sie lieber verschont geblieben wäre …

mehr lesen

erscheint im: August 2021

Die lebensfrohe, exzentrische Prager Kommissarin Eva Jelinkova macht in einem Straßencafé die Bekanntschaft eines attraktiven Mannes, der sich ihr als Jerome vorstellt. Wenige Stunden später meint sie, ihn bei einem Verkehrsunfall sterben zu sehen. Seine Ausweispapiere lauten jedoch auf einen anderen Namen. Eva beschließt, sich Gewissheit zu verschaffen, und ermittelt auf eigene Faust. Dabei stößt sie auf einen alternden Herrn, der im Bett der heißblütigen Russin Natasha sein Leben aushaucht, die für Eva zur Tatverdächtigen avanciert, jedoch in Prag nicht auffindbar ist. Evas Vorgesetzter Michal überrascht sie damit, dass die Russin in Zürich vermutet wird. Aber er weiß noch mehr. Eva sieht sich gezwungen, sich auf einen Handel mit ihrem Vorgesetzten einzulassen. In Zürich erwartet sie ein Labyrinth aus Lügen und Intrigen. Eva ist jedoch fest entschlossen, den Fall zu lösen, auch wenn sie sich dabei mit dem behäbigen Zürcher Kommissar Sprüngli herumzuschlagen hat …

mehr lesen

erscheint im: September 2020

Die lebensfrohe, attraktive Prager Kommissarin Eva Jelinkova hat mit ihrem Assistenten Jakub den Mord an einer grausam verstümmelten Frauenleiche aufzuklären, die aus der Moldau gezogen wird. Schon bald gerät Sam, ein junger Amerikaner, der unter angeblichem Gedächtnisverlust leidet, in das Visier der Polizei. Die Kommissarin ermittelt trotz erdrückender Indizien weiter. Dabei wird sie von Martin, ihrem Exfreund, unterstützt, der befürchtet, bald seine Anstellung bei der Prager Staatsanwaltschaft zu verlieren. Beide geraten bei ihren Recherchen immer tiefer in das Geflecht aus Macht, Intrigen und Korruption, das in Prag auch heute noch alltäglich ist. Zu spät erkennt Eva, dass sie ein Puzzleteil in dem Ränkespiel des zwielichtigen Polizeipräsidenten Pavel ist, mit dem sie ein dunkles Geheimnis verbindet – und plötzlich muss Eva um ihr Leben fürchten. Hinter seiner bezaubernden Fassade offenbart Prag ein zweites Gesicht – nervenaufreibend, verstörend und schockierend.

mehr lesen